Weiden: BI WAA NAA – gegen Atomare Anlagen

Am 11. März 2011 passiert in Japan das, was viele vielleicht für unmöglich hielten. Ein Erdbeben mit einer Stärke von 9 erschüttert die Küste Japans. Das Beben erzeugt einen gewaltigen Tsunami. Bis zu 40 Meter hohe Wellen rasen auf die Küste zu. Und dann passiert es: Im Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi fällt der Strom aus. Noch am Abend des 11. März erklärt die japanische Regierung den atomaren Notfall. Eine Kernschmelze. Die Strahlung im Atomkraftwerk steigt auf das Tausendfache des Normalwerts. Es ist das große Drama um Fukushima und hat nicht nur für Japan weitreichende Folgen. Atomenergie ist seit Jahren ein großes Thema auch in der Oberpfalz. (tt)