Weiden: Blue Devils schlagen Deggendorf mit 6:3

Fünf Spiele, davon zwei in der Vorbereitung, absolvierten die Blue Devils Weiden gegen den Deggendorfer SC in dieser Saison – und fünfmal verließen die Blue Devils das Eis als Verlierer. Anfang Januar holten sie zumindest mal ein Pünktchen. Doch in letzter Zeit schwächelte der DSC etwas. Vielleicht die Chance für Weiden – und sie nutzten sie – auch weil eine Reihe sich besonders hervortat.

Mit zwei Toren zum 2:0 und zum 3:0 glänzte der dritte Block um Thomas Schreier, Veit Holzmann und Michael Kirchberger besonders. Aber auch die anderen Reihen der Blue Devils spielten sich phasenweise in einen wahren Rausch. So stand es nach zwei Dritteln völlig verdient 4:0 für die Blue Devils.

Im Schlussdrittel gönnten sich die Blue Devils dann die eine oder andere Pause, die dann von den Niederbayern dreimal eiskalt bestraft wurden. Doch Sebastian Wolsch stellte mit einem Doppelpack den 6:3-Endstand her. (kh)