Weiden: Ein Jahr Nordoberpfalz Center

Jubiläumsrundgang im NOC in Weiden. Die Resonanz in den ersten Monaten von Seiten der Kunden: sehr gut. Doch dann kam Corona. Ein schmerzhafter Einschnitt. Im Mai sei alles langsam wieder angelaufen, so Reinhild Holthaus. Da Weiden im Frühjahr Corona-Hotspot gewesen sei, seien die Kunden etwas zögerlicher zurückgekehrt als in anderen Städten. Die Sorge sei aber unbegründet. Das Hygienekonzept sei bestens.

Rund 45 Geschäfte gibt es im NOC. Die Auslastung von knapp über 90 Prozent sei vergleichbar mit der Auslastung vergleichbarer Häuser in anderen Städten. Auch die Befürchtungen, das NOC könne die Innenstadtgeschäfte ausbremsen, hätten sich nicht bestätigt. Auch der Ausblick in die Zukunft war heute positiv. Die Menschen würden nämlich auch immer häufiger die Nachteile eines Internetkaufs feststellen. Zunehmend zähle auch wieder der persönliche Kontakt zu den Verkäufern in der Innenstadt.

Und so feiert sich das NOC 1 Jahr nach seiner Eröffnung. Unter anderem auch mit Gewinnen und Rabatten. Im NOC hoffen die Verantwortlichen, dass sich das Einkaufsverhalten der Menschen in Coronazeiten weiter normalisiert. (tb)