Weiden: Einweihung der neuen Frühförderung

Die Gründung des Heilpädagogischen Zentrums geht auf das Jahr 1965 zurück. Damals fing alles in Weiden an. Später kam Irchenrieth dazu. Das, was der Verein geschaffen hat, wuchs in Folge immer mehr an. Unter anderem auch die Abteilung der Frühförderung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren. Vor 6 Jahren kam letztendlich der Wunsch auf, für die Frühförderung neue Räume zu suchen. Es war eine lange und zum Schluss intensive Suche. In Weiden wurden die Verantwortlichen schließlich in der Albert-Einstein-Straße fündig. Die neuen Räume wurden denn auch diese Woche offiziell eingeweiht. (tb)