Oberpfalz TV

Weiden: Mehr Knete für Kinder

Um’s Tohuwabohu ist zurzeit ganz schön viel Tohuwabohu. Denn der Stadtrat hat eine Gebührenerhöhung beschlossen. Früher als ursprünglich geplant. Die Eltern der Kinder in dem Weidener Kinderhaus erfuhren davon aus der Zeitung. Und waren darüber alles andere als erfreut. Für Kindergartenleitung Doris Schörner ein kleines Chaos, in das jetzt aber wieder Ordnung kommt.

Ab März steigen die Kosten für Kinder in Kinderhort und Kindergarten um 15€ pro Kind. In der Kinderkrippe um 5€. Die Kostensteigerung resultiere aus der Tariferhöhung für Kindergarten-Mitarbeiter. Eine faire Entlohung habe eben ihren Preis, so Nicole Hammerl vom Rechtsdezernat in Weiden.

Auch die Eltern zeigten dann Verständnis, als die in einer Sitzung über die Verhältnisse aufgeklärt wurden. Ihre Kinder hätten es gut in dem Haus, nur die Art der Kommunikation habe ihnen sauer aufgestoßen. (eg)

Neue Videos