Weiden / Neustadt/WN: Appell Kontakte zu reduzieren

Kommen drastische Kontaktbeschränkungen für den November? Darüber beraten seit heute Nachmittag Bund und Länder in einer Videokonferenz. Der Bund soll dabei fordern, die Gastronomie und Freizeitaktivitäten wieder zu schließen. Außerdem will die Bundesregierung an die Bevölkerung appellieren, auf private Reisen und den Besuch bei Verwandten zu verzichten. Das sehen auch Weidens Oberbürgermeister Jens Meyer und Neustadts Landrat Andreas Meier ganz ähnlich.

Denn die beiden Inzidenzwerte der Stadt Weiden und des Landkreises Neustadt an der Waldnaab pendeln seit Tagen jeweils knapp über oder unter dem Wert von 200. Aktuell liegt dieser in Weiden bei 189,5, im Landkreis bei 175,8.

Angesichts dessen appellieren beide Politiker an die Bevölkerung am kommenden Wochenende private Kontakte nach Möglichkeit zu vermeiden – bestenfalls Halloween-Partys komplett zu unterlassen und Familientreffen an Allerheiligen so klein wie möglich zu gestalten.

(vl)