Weiden: Noch kein Urteil im Menschenraubprozess

Vor dem Landgericht in Weiden mussten sich in den vergangenen Wochen ein Vater und sein Sohn verantworten. Dem Vater wird Menschenraub und Schleusung vorgeworfen, dem Sohn gefährliche Körperverletzung und Vergewaltigung in mehreren Fällen. Das Opfer: Eine 21-jährige Frau, die mit dem Sohn zwangsverheiratet wurde und dann nicht Zitat „so funktionierte“ wie sich ihr Ehemann und seine Familie das vorstellten. Heute wurde das Urteil erwartet. (ac)