Weiden: Prozess – Schwerer sexueller Missbrauch

Im Mai dieses Jahres war Schluss, als das Jugendamt Wind davon bekam. Ein Mädchen hatte dem Betreuer ihrer Familie erzählt, dass der Lebensgefährte ihrer Mutter eine ihrer Schwestern sexuell missbrauche. Danach ging alles seinen gewohnten Gang. Das Jugendamt wurde informiert und dann auch die Polizei. Heute war der Prozess mit einem überraschend schnellen Ende. (tb)