Weiden: Sicherungsprozess Totschlag – Frau lässt Baby verdursten

Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass es für eine Familie nichts Schöneres gibt, als die Geburt eines Kindes. Im Falle einer 26-Jährigen war dies im Februar dieses Jahres anders. Die Mutter ließ das 3 Monate alte Baby verdursten, nachdem der Vater beruflich in Spanien unterwegs war. Heute begann der Prozess am Landgericht Weiden. (tb)