Weiden: Stadt Weiden stellt Kosten für Flüchtlinge vor

Insgesamt 212 Millionen Euro ungedeckte Kosten aus dem Bereich Asyl belasten derzeit die bayerischen Kommunen. Kosten, die die Städte, Gemeinde und Landkreise vorstrecken mussten, als im Jahr 2015 der Notfallplan für Flüchtlinge in Kraft trat. Auch die Stadt Weiden stellte Unterkünfte zur Verfügung. Knapp ein Jahr nachdem die ersten Asylsuchenden nach Weiden kamen, fasste die Stadt die dadurch entstandenen Kosten zusammen. (eg)