Weiden: Thementag „Inklusion und Medien“

Ich bin nicht behindert – ich werde behindert. Das trifft auf viele Menschen mit Sinnesbeeinträchtigungen, physichen Behinderungen oder auch Lernschwierigkeiten zu. Denn Medienangebote machen es solchen Menschen nicht immer leicht: nur ein Bruchteil der Angebote in Print und Rundfunk ist barrierefrei. Darüber und über weitere Themen der Inklusion wollte man nun in Weiden diskutieren – bei einem Thementag unter dem Motto „Inklusion und Medien“. (az)