Weiden: Toter im Flutkanal – Haftbefehl gegen drei Freunde

Es ist eine unglaubliche und unfassbare Vorstellung: Ein Mensch stürzt hilflos ins Wasser und die Umstehenden machen – nichts! Doch genau das könnte sich so in Weiden zugetragen haben, wo im September ein junger Mann ums Leben gekommen ist. Der 22-jährige war in den Flutkanal gestürzt und ertrunken. Nun richtet sich ein schrecklicher Verdacht gegen seine Freunde. (gb)