Weiden: Vernissage „Inklusion“

Gesellschaftliche Ausgrenzung verhindern. Darum geht es in der Ausstellung „Inklusion – ein Teil vom Ganzen“, die jetzt im Ausstellungsfoyer des Neuen Rathauses Weiden eröffnet worden ist. Hinter der Ausstellung steht die Sozialteam-Tagesstätte „Oase“. Die Besucher erwartet abstrakte Kunstwerke wie Stühle und Kombinationen aus Bändern und Schlingen. „Inklusion – ein Teil des Ganzen“ kann noch bis zum vierten Juli besucht werden.

(ls/Videoreporter: Gustl Beer)