Weihnachtsduft im Luftmuseum

Mit Weihnachtsduft lockte das Amberger Luftmuseum jetzt die Besucher an.

Nach zwei Jahren hat es dort in diesem Jahr wieder einen Kunstmarkt gegeben, bei dem Aussteller ihre handgefertigten Einzelstücke verkauft haben. Mit dem Kauf konnten die Besucher sogar etwas für den Naturschutz leisten. Beispielsweise mit dem Erwerb von Honig. Von dem Geld legt das Luftmuseum im nächsten Jahr eine Blumenwiese für Bienen an. Neu war auch der Baumschmuck-Tausch-Tisch. Ungeliebter Weihnachtsschmuck konnte hier gegen einen anderen Gegenstand eingetauscht werden.

Laut Johanna Foitzik, der Geschäftsführerin des Luftmuseums, soll nächstes Jahr bereits wieder Weihnachtsduft im Luftmuseum verströmt werden.

(sd/Videoreporter: Alfred Brönner)