Oberpfalz TV

Weltrekordversuch

Die Leute in Neunburg v. W. spielen mit dem Feuer und haben nicht weniger vor, als einen Weltrekord im Guinness-Buch neu zu schreiben. Schon bei der Generalprobe war jetzt klar geworden: das könnte ohne weiteres gelingen. Es geht schon mal um die Teilnehmerzahl und da liegt der Weltrekord bei 117. Der war dann bei der Probe schon gleich deutlich überboten. Und dann müssen die ja irgendwas tun, das die Besonderheit an der Sache ausmacht. Die Gerätschaft hierfür ist denkbar einfach: Ein Stück zusammengerolltes Kevlar-Band an einer Kette, vollgesogen mit Petroleum, ein sogenannter Poi. Das brennt dann wie Zunder und muss drei Minuten lang durch die Luft geschwungen werden. Die Idee für den Weltrekordversuch hatte der Verein „Ameno Signum“ zur Feier seines fünfjährigen Bestehens. Ein Verein, der sich ohnehin mit Feuer-Aktionen beschäftigt. Irgendeinen Weltrekord hat Neuburg v.W. bisher nicht aufzuweisen. Das soll sich mit dieser Feuerschau ändern. Wenn dann das Feuer an der Kette so richtig in Schwung ist, gilt es den Poi gleichmäßig am Schwingen zu halten, drei Minuten lang, ohne dass die Flammen erlöschen. Ein typischer Guinness-Gag eben. So wollen die Feuerschwinger in Neunburg v.W. diesen Guinness-Rekord nicht nur knacken, angezielt ist, ihn deutlich zu überbieten. Um die 200 Teilnehmer sollten es schließlich werden am kommenden Samstag um 21 Uhr in der Altstadt zwischen Rathaus und Kreisverkehr.

Neue Videos

Das Wetter vom Wochenende 02:08 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 17./18.11.2017 00:33 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Richtfest für inklusives Bauprojekt 02:23 Die Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend saniert worden. Für den – zumindest (…) Neues Gesicht für nördlichen Stadteingang von Neustadt/WN 00:55 Die Stadteingänge sind oft wie eine Visitenkarte für eine Stadt – solch eine neue Visitenkarte hat die Stadt Neustadt an der (…) E-House in Weiden eingeweiht 03:30 Die fortschreitende Digitalisierung beherrscht derzeit die Entwicklung der gesamten Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft. (…) Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl 00:42 Der oberpfälzer Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl hat die rund 50 Gäste in der Stadtbücherei Stangl und Taubald in Weiden (…) Zehn Jahre Koordinationsstelle Alt werden zu Hause 00:27 Jeder möchte so lange es geht seinen Alltag zu Hause bewältigen. Dies ermöglicht die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach durch (…) Förderung für den Maler Thaddäus Rabusky 00:29 Thaddäus Rabusky. Ein Ausnahmetalent für die Kirchenkunst. Bekannt machten den Neustädter seine gemalten Kreuzwege und (…) „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“ 00:34 „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“. Unter diesem Titel hat Ludwig Hartmann, Grünen-Fraktionsvorsitzender im (…) Großtauschtag der Briefmarkenfreunde 00:22 Ihre prall gefüllten Briefmarkenalben haben die Aussteller beim Großtauschtag der Briefmarkenfreunde präsentiert. Unter der (…) Kurznachrichten vom 17.11.2017 02:48 * Weiden: „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“  * Weiden: Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl  * Neustadt/WN: (…) 100 Sekunden vom 17.11.2017 01:48 * Schwandorf: Doku-Premiere von „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“  * Richtige Hautpflege im Winter  *Waldsassen: Richtfest für (…) Premiere: Doku „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“ 02:31 Das Schicksal der drei Holocaust-Überlebenden Tibor Sands, Leslie Kleinmann und Martin Hecht ist eng mit Schwarzenfeld verbunden. (…) Richtige Hautpflege im Winter 02:04 Eisige Kälte, Wind und trockene Heizungsluft setzen unserer Haut stark zu – sie bekommt Risse und trocknet aus. Jetzt im Winter (…) Bayern Regional vom 16.11.2017 12:05 *  Baustellenbegehung beim Justizzentrum  *  Tierrettung auf der Vils  * Projekt-Start „Digitale Schule 2020“   * (…)