Wer hat Angst vorm (bösen) Wolf?

Wer hat Angst vorm bösen Wolf? Eine Frage, die vor allem Kinder erschaudern lässt. Dabei ist der Wolf alles andere als böse, eher ein scheues Tier, das Jahrtausende lang in ganz Nordeuropa weit verbreitet war. Mit der Nutztierhaltung des Menschen allerdings kam die Angst, denn in harten Zeiten machte der Wolf eben auch vor diesen Tieren nicht Halt und wurde schließlich im gesamtdeutschen Gebiet gejagt und ausgerottet. Jetzt ist der Wolf seit einiger Zeit wieder in Deutschland ansässig, auch bei uns etwa in der Nähe von Grafenwöhr oder auch im Fichtelgebirge. Der Wolf ist in der Diskussion. Deswegen hat der Landesbund für Vogelschutz zu einem Themenabend zu dem umstrittenen Thema eingeladen. (mb)