Windischeschenbach: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Schwerer Verkehrsunfall bei Windischeschenbach. Bei diesem wurden heute Vormittag mehrere Menschen verletzt, einer davon schwerst.

Gegen 10 Uhr war auf der Staatstraße 2181 auf Höhe von Windischeschenbach ein 45-jähriger Fahrer eines Ford in Richtung Erbendorf unterwegs.

Er wollte nach links in die Erbendorfer Straße einbiegen. Dort stand ein Skoda. Der Fahrer des Skoda wollte auf die Staatsstraße fahren, musste allerdings den herannahenden Seat Leon abwarten. Diesen Seat übersah wohl der Fahrer des Ford. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat in den Skoda geschleudert. Der Ford drehte sich um die eigene Achse und blieb schlussendlich in der Kreuzung liegen. Der 61-jährige Seat-Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Weiden eingeliefert. Ebenso der Ford-Fahrer mit mittelschweren Verletzungen. Der Fahrer des Skoda blieb unverletzt. Seine Frau und die beiden Kinder, die ebenfalls im Auto saßen, wurden vorsorglich ins Klinikum verbracht.

Rund 60 Einsatzkräfte waren vor Ort. Den Sachschaden an den drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 55.000 Euro.

(vl / Videoreporter: Gustl Beer)