Wohnzimmerlesung mit Oliver Bottini

Oliver Bottini in Sulzbach-Rosenberg. Der preisgekrönte Schriftsteller hat im Literaturarchiv seinen neuen Kriminalroman „Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“ vorgestellt. In einer Art „Wohnzimmerlesung“, denn der überschaubare Zuhörerandrang sorgte für eine angenehme fast private Atmosphäre. So entwickelte sich der Abend unter der Moderation von Literaturkritiker Thomas Wörtche zu einer vertraulichen Plauderei über das schwierige Thema Land-Grabbing, in das Bottini seinen Mordfall in Rumänien verpackt hat.

(gb / Videoreporter: Alfred Brönner)