Zertifiziertes Alterstraumazentrum

Ein Oberschenkelhalsbruch ist – so hart es klingt – für manche Patienten das Todesurteil. Insbesondere dann, wenn sie sehr alt sind. Auch wenn er verheilt, bleibt statistisch gesehen fast jeder zweite Betroffene pflegebedürftig. Die Behandlung von Knochenbrüchen ist bei älteren Menschen durch Alterserscheinungen und Vorerkrankungen eine große Herausforderung. Eine Herausforderung, der sich 65 Kliniken in Deutschland durch bessere Vernetzung stellen. Sie sind sogenannte Alterstraumazentren. Eines davon ist das Klinikum St. Marien in Amberg. (eg)