Oberpfalz TV

Zukunftsraum Bayern-Tschechien

Rund 725.000 Euro an bewilligten und weitere 950.000 Euro an beantragten Mitteln für Innovationsförderungen: Dieses stolze Zwischenergebnis des Beratungsbüros Oberpfalz haben Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker und Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler heute im Landratsamt Cham verkündet. Dabei handelt es sich um Mittel, die kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Oberpfalz zu Gute kommen.
Das seit Frühjahr 2016 bestehende Beratungsbüro für die Oberpfalz mit den Standorten Cham und Weiden unterstützt den regionalen Mittelstand gezielt bei der Umsetzung innovativer Projektmaßnahmen und begleitet die Unternehmen bei der Stellung und Abwicklung von Förderanträgen sowie grenzüberschreitend bei der Suche nach Projektpartnern. So sollen das Innovationspotential der Oberpfälzer Wirtschaftsbetriebe zusätzlich angeregt und die Zukunftsfähigkeit der Region dauerhaft gesichert werden.
„Wir haben uns bewusst für eine Aufteilung des Büros auf zwei Standorte in der nördlichen und südlichen Oberpfalz entschieden, um unser Angebot allen Betrieben gleichermaßen zugänglich zu machen“, so Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler.
Seit Anfang 2016 haben beide Standorte insgesamt 85 Beratungsgespräche mit Oberpfälzer Unternehmern geführt, aus denen 46 Förderanträge und 22 bislang bewilligte Projektmaßnahmen mit der oben genannten Fördersumme hervorgegangen sind.
Die positiven Effekte eines grenzüberschreitend agierenden Büros hat man auch in München erkannt. Das Beratungsbüro ist Teil des Entwicklungsgutachtens für den bayerisch-tschechischen Grenzraum und wird seitens des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat (StMFLH) in der Oberpfalz mit 486.000 Euro bis Ende 2018 unterstützt. Gemeinsam mit weiteren Büros in Oberfranken (Marktredwitz) und Niederbayern (Freyung) sollen die Verflechtungen im bayerisch-tschechischen Grenzraum weiter ausgebaut und durch die bestmögliche Nutzung von Synergieeffekten ein gemeinsamer grenzüberschreitender Zukunftsraum geschaffen werden. (sd)

Neue Videos

Volksmusikstammtisch aus Freihung 23:53 Der Volksmusikstammtisch ist zum dritten Mal zu Gast in der Kulturscheune Elbart in Freihung. Günter Preuß, der Betreiber der (…) Begeisterung durch Machen 02:45 Der Fachkräftemangel ist in aller Munde – zu viele Akademiker, zu wenig Bäcker, Schreiner und Elektroniker. Doch wie kann (…) Verkehr am NOC wird entschleunigt 03:41 Weidens Innenstadt wird derzeit neu erfunden. Mit Gutachten, Machbarkeitsstudien und in Sondersitzungen tüfteln die Stadträte aus, (…) Tierisches: Nachwuchs in der Höllohe 03:20 Für unsere Rubrik Tierisches sind wir Woche für Woche in der nördlichen Oberpfalz unterwegs und suchen spannende und vor allem (…) „Meister des Politthrillers“ ließt in Weiden 02:26 Er wird als Großmeister des deutschen Politthrillers bezeichnet. Manch einer sagt über ihn, in diesem Genre gebe es aktuell (…) Lehrer lernen Landwirtschaft 04:15 Im Agrarzentrum Almesbach bei Weiden hat sich eine neuartige Zusammenarbeit zwischen Bayerischem Bauernverband und (…) Oberpfälzer Musikanten aus Mitterteich 11:16 Wir nehmen euch mit nach Mitterteich. Dorthin, wo das Zoigl eine lange Tradition hat. In einem der Zoiglwirtschaften, nämlich beim (…) Das Wetter vom Wochenende 02:07 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Wetter vom 20./21.04.2018 00:39 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Doppel-Jubiläum in Tirschenreuth 02:51 In der Einladung aus Tirschenreuth heißt es, dass man sich die Zahlenkombination 18-25-10 merken solle. Dahinter verbirgt sich (…) Kurznachrichten vom 20.04.2018 02:50 * 20 Jahre „AS Soziale Dienstleistungen e.V.“ * Health Clinic informiert sich am Klinikum Weiden * Briefmarke zu 800 (…) Besuch der Health Clinic Grafenwöhr am Klinikum 00:25 Vorstellung der neuen Sparkassen-Briefmarke „800 Jahre Neustadt“ 00:20 Konzert der US Army Europe Rockband 01:00 20-jähriges Vereinsjubiläum von „AS Soziale Dienstleistungen e.V.“ 00:27