Mitterteich: Bürgermeister Grillmeier blickt auf seine 18 Jahre Amtszeit zurück

Mitterteich ist Wirtschaftsstandort, Tourismusmagnet und lebenswert. Davon ist Bürgermeister Roland Grillmeier (CSU) überzeugt. Mit gerade mal 31 Jahren wurde er 2002 in dieses Amt gewählt. Jetzt stellt er sich einer neuen Herausforderung.
Denn nach seiner dritten Amtszeit kandidiert der 48-Jährige bei der nun anstehenden Kommunalwahl nicht mehr als Bürgermeister. Er tritt dafür als Landratskandidat für den Landkreis Tirschenreuth an.

Sein Slogan: „Miteinander. Füreinander. Zueinander.“ Als Herzblutpolitiker wolle er durch seine langjährige kommunalpolitische Erfahrung den Wähler überzeugen. Hier würden seine Erfolge für die Stadt Mitterteich vor allem zeigen, dass er auch für den Landkreis Verantwortung übernehmen kann und will, so Grillmeier.

Sei es der Kampf gegen Leerstände, interkommunale Zusammenarbeit oder die Stärkung von Wirtschaft und Tourismus. Die Erfolge aus seiner Amtszeit als Bürgermeister von Mitterteich würden zeigen, dass er anpacken kann, Impulse setzt und Ideen verwirklicht.

(bg)