Oberpfalz TV

Mitterteich: Gemeinsam Leben retten

Wie verläuft eigentlich ein Einsatz des Bayerischen Roten Kreuzes im Grenzgebiet? Wie verständigen sich die Einsatzkräfte mit anderssprachigen Patienten? Fragen, die jetzt eine grenzüberschreitende BRK-Übung zwischen Bayern und Tschechien lösen sollte.
Insgesamt 30 Mitarbeiter, Studierende oder Auszubildende aus Bayern und Tschechien beteiligten sich an der Übung. Ziele waren, die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Tschechien zu stärken und einen Einblick in die Arbeitsweise des anderen zu bekommen.
Geeigneter Ort für die Übung war das Gelände der Eissporthalle Mitterteich. Die Einsatzkräfte trainierten dort an insgesamt sechs Stationen unter anderem mit der Kommunikationskarte oder bei einem Planspiel.
Organisiert wurde die Übung vom BRK Kompetenz- und Koordinierungszentrum Grenzüberschreitender Rettungsdienst.
(sd / Videoreporter: Peter Nickl)