Mitterteich/Großbüchlberg: Auto im Weiher – Mann verstirbt

Bei Mitterteich ist ein Auto in einem Weiher gelandet. Der Fahrer verstarb daraufhin im Krankenhaus.

Gegen 19:30 Uhr am Sonntagabend erreichte die Polizeibeamten der PI Waldsassen die Nachricht über ein Fahrzeug auf dem Dach in einem Weiher nahe der Ortschaft Großbüchelberg. In dem Dacia befand sich auch der 72-jährige Fahrer. Sofort sprangen ein Polizist und ein Ersthelfer in das Gewässer und befreiten den leblosen Körper aus dem Auto. Am Ufer wurde sofort mit der Reanimation begonnen und der Mann schließlich mit Rettungshubschrauber ins Weidener Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er 72-Jährige jedoch. Laut Polizei Waldsassen ist es noch völlig unklar, wie es zum dem tragischen Unfall kam. Der Dacia wurde aus dem Weiher geborgen und bleibt für weitere polizeiliche Ermittlungen in Verwahrung.

Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Mitterteich und Pechofen, sowie der BRK-Wasserrettung vor Ort.

(nh / Videoreporter: Roland Wellenhöfer)