Mitterteich: Ritterburg Marke Eigenbau

Die Corona-Pandemie warf im März dieses Jahres unser aller Leben ein wenig aus der Bahn. Der Lockdown war für jeden von uns eine neue Erfahrung, die wir so noch nicht gemacht hatten. Und genauso unterschiedlich nutzten wir alle die viele freie Zeit Zuhause.

Die einen mit Bingewatching auf Netflix, andere lasen wieder mehr Bücher und wieder andere nutzten die Zeit, um vielleicht eine neue Sprache zu lernen. Die Familie Bleistein aus Mitterteich hatte da aber eine ganz andere Idee und startete ein außergewöhnliches Projekt.

Die ganze Familie packt mit an
Opa Max und seine beiden Enkel kamen nämlich auf eine kuriose Idee: Sie wollten sich eine Ritterburg bauen! Gesagt getan! Über eine Skizze und Pappmodell ging es dann an die Umsetzung. Gut drei Wochen lang baute die ganze Familie gemeinsam an ihrer Ritterburg. Das Holz und auch alle anderen Materialien hatte die Familie bereits zur Hand, nur Nägel und Schrauben mussten besorgt werden. So entstand sie dann, die Burg Marke Eigenbau. 2,5 x 5 Meter groß und zwei sechs Meter hohe Türme. Die Burg Bleistein kann sich tatsächlich mehr als sehen lassen.

Alles in allem ein tolles Familienprojekt, an dem die beiden Buben Maximilian und Sebastian noch viel Freude haben werden. Die Lockdown-Zeit wurde von Familie Bleistein in Mitterteich auf jeden Fall sinnvoll genutzt.

(ac)

Oberpfälzer Heimat: Familie baut eigene Ritterburg in Coronazeiten