Mitterteich: SCHOTT AG ist „Blühender Betrieb“

Schon seit 1987 -drei Jahre bevor in Deutschland der grüne Punkt eingeführt wurde- hat sich die SCHOTT AG dem Umweltschutz verschrieben. Der international führende Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik setzt sich mit insektenfreundlicher Werksbeleuchtung, Obstbäumen, Blumenzwiebelaktionen und einer 3045 Quadratmeter großen Blühwiese mitten im Werksgelände für das Wohl von Insekten und Vögeln ein. Das große Engagement hat jetzt Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber geehrt: Er hat die SCHOTT AG als „Blühenden Betrieb“ ausgezeichnet. (vl)