Mitterteich/Wiesau: Zwei Verletzte nach zwei Verkehrsunfällen

Im Landkreis Tirschenreuth sind gestern zwei Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt worden.

In Wiesau hat ein Mann gegen 19:00 Uhr die Egerstraße stadteinwärts befahren. Nach Angaben der Polizei kam er aufgrund einer Vorerkrankung nach rechts von der Fahrbahn ab und sein PKW kollidierte frontal mit dem Betonpfosten eines Anwesens. Der Mann kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden an dem PKW und dem Gebäude auf etwa 6.000 Euro.

Etwa zwei Stunden zuvor wurde ebenfalls im Landkreis Tirschenreuth ein 21-Jähriger bei einem Auffahrunfall auf der A93 mittelschwer verletzt. Auf Höhe Mitterteich wollte ein 50-Jähriger mit seinem Klein-LKW einen vor ihm fahrenden Sattelzug überholen. Der Fahrer eines von hinten kommenden Sportwagens konnte dabei nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er prallte mit voller Wucht gegen den Kleinlaster, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stehen.

Der 21-jährige Fahrer wurde in ein Klinikum gebracht. Der Fahrer des Kleinlasters blieb unverletzt. Am Sportwagen entstand ein Totalschaden in Höhe von 20.000€.

(awa/ Videoreporter: Peter Nickl)