Moosbach: Neues Feuerwehrfahrzeug für den Katastrophenschutz

Noch in diesem Monat soll es kommen, das neue Feuerwehrfahrzeug für die Gemeinde Moosbach. Das hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch jetzt angekündigt. Die offizielle Bezeichnung dafür ist „Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz“. Der Bund unterstützt die Länder jährlich mit rund 60 Millionen Euro hinsichtlich der Ausstattung ihrer Katastrophenschutzeinheiten. Das aktualisierte Ausstattungskonzept sieht budesweit 955 Löschfahrzeuge vor. Eines davon kommt jetzt nach Moosbach, um die Feuerwehr zu unterstützen. (awa)