München/Cham: Bayerischer Verdienstorden für Franz Löffler

Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat dem Chamer Landrat und Oberpfälzer Bezirkstagspräsidenten Franz Löffler mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Söder betonte in seiner Laudatio, dass Franz Löffler sich seit vielen Jahren erfolgreich engagiere. Besonders für die Förderung der Grenzregion Cham zwischen Bayern und Tschechien, für die Jugendarbeit und für soziale Projekte des Bayerischen Roten Kreuzes.
Franz Löffler war von 2002 bis 2010 1. Bürgermeister der Stadt Waldmünchen und Kreisrat im Landkreis Cham. Seit 2003 ist er Bezirksrat des Bezirkes Oberpfalz, seit 2008 Bezirkstagspräsident sowie seit Juli 2010 Landrat des Landkreises Cham. Er baute die international agierende Einrichtung der Jugendbildungsstätte Waldmünchen als Vorsitzender des Zweckverbandes Jugendhaus Waldmünchen federführend mit auf. Als Mitglied der Vorstandschaft des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Cham und des Bezirksverbandes Oberpfalz sei Löffler seit vielen Jahren sozial engagiert, so Dr. Markus Söder weiter.
Außerdem war Löffler bis 2010 war er als ehrenamtlicher Vorsitzender des Vereins der Trenckfestspiele in Waldmünchen aktiv. Franz Löffler ist als Mitglied in den Hauptausschuss der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald eingebunden. „In dieser Funktion wurde er auch zum Beauftragten der Oberpfalz für diese Europaregion bestellt und engagiert sich besonders für die länderübergreifende Zusammenarbeit und die Stärkung der an der Euregio beteiligten Randregionen.“, heißt es in Söders Laudatio.
Als Vorsitzender der „Tourismusgemeinschaft Waldmünchen Urlaubsland“, des „Energievereins Cerchov“ und des „Aktionsbündnisses Cerchov“ fördert er seit Jahren erfolgreich kommunale Bürgerinteressen. Franz Löffler habe sich neben seinen beruflichen und diversifizierten ehrenamtlichen Einsatz auch für die sozialen Belange seiner Mitmenschen eingesetzt. Er habe sich bei der Brauchtums- und Kulturpflege in der Oberpfalz und die Völkerverständigung in einem geeinten Europa verdient gemacht.
Franz Löffler freut sich über den Bayerischen Verdienstorden und kommentierte die Auszeichnung so: „Ich freue mich über die heute erfolgte Ehrung mit dem Bayerischen Verdienstorden und nehme sie stellvertretend für unsere Heimat und ihre Menschen an. Die Auszeichnung ist vor allem eine Würdigung des vielfältigen Engagements der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Cham und der Oberpfalz!“
(bg)

Bildquelle: Bayerische Staatskanzlei