Murach: Premiere der Sagenwanderung auf der Burg Murach

Zurück in die Zeit der Sagen und Geschichten - das ist ab sofort jedes Wochenende in Murach bei Oberviechtach möglich. Denn die OVIGO-Theatergruppe trotzt Corona und erweckt alte Geschichten rund um den Ort wieder zum Leben.

Seit über 700 Jahren thront die Burg in Murach hoch über dem kleinen Ort. Doch nur die wenigsten kennen die vielen Sagen und Geschichten, die mit ihr verbunden sind. Mit einem Mix aus Schauspieleinlagen und historischen Fakten erzählen sie die OVIGO Theatergruppe aus Oberviechtach jetzt bei ihrer Sagenwanderung ganz neu.

Viele verschiedene Stationen
An mehreren Stationen werden die beinahe vergessenen Sagen wieder in die Gegenwart zurück geholt. Als Schauplatz dient unter anderem die über 700 Jahre alte Burgruine. Hier werden Führungen mit Theatereinlagen verbunden. Denn der künstlerische Leiter Florian Wein untermauert die Geschichten mit historischen Fakten rund um die Orts- und Burggeschichte.

Bis Ende September spielt die OVIGO-Theatergruppe auf der Burg
Die Zeitreise dauert rund eineinhalb Stunden. Noch bis Ende September wird die Theatergruppe an den Wochenenden auf der Burg in Murach spielen.Noch bis Ende September wird das Wandertheater in Murach zu sehen sein.

Zusatztermine dank großer Nachfrage 
Aufgrund der Corona-Auflagen war die Teilnehmerzahl zunächst stark begrenzt. Nun sind jedoch mehr Besucher möglich.Deshalb und wegen der großen Nachfrage hat das OVIGO-Theater zwei Zusatztermine angesetzt:

  • Samstag, 01. August: 15 Uhr
  • Sonntag, 02. August: 15 Uhr

(ed)