Nabburg: Ein BMW für Schulungszwecke

Ein BMW X2 in metallischem orange, einem modernen Assistenzsystem, insgesamt 150PS und der neusten Dieseltechnologie. Dieses Auto steht der Berufsschule Nabburg ab sofort zu Schulungszwecken zur Verfügung.

Es ist das ist das dritte Auto, welches die Schule von der BMW-Group zu Schulungszwecken zur Verfügung gestellt bekommt. Im Februar 2013 wurde der Schule ein BMW Cabrio 650i, im Dezember 2017 ein BMW 420iXDrive und heute der BMW X2 übergeben.

Durch die schnelle technische Weiterentwicklung heutzutage, müssen die Berufsschulen ihre Ausstattung stetig aktualisieren. Deshalb wird hier auch besonders auf die Unterstützung der Wirtschaft gezählt.

Vor allem die BMW Group Regensburg/Wackersdorf hat die Bereitstellung des Schulungsfahrzeugs erst möglich gemacht. Das BMW-Werk ist hier jedoch nicht nur ein Förderer, sondern auch ein wichtiger Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb. Und für eine gute Ausbildung werden auch die neusten Fahrzeuge gebraucht, denn nur so kann im Unterricht die aktuelle Technologie auch optimal vermittelt werden.

Rund 50 Schüler der Berufsschule Nabburg haben sich deswegen heute in der Werkshalle eingefunden um die Schlüsselübergabe für ihr neues Schulungsfahrzeug zu feiern. Viele Schüler finden die Idee super, denn dadurch könne praktischorientiert gelernt werden.

Nach Andreas Sauer, dem Vertreter der Werksleitung der BMW-Group, sind Themen wie Diesel-Fahrverbote und Digitalisierung, für die späteren Berufe immer bedeutender. Wichtig ist es somit hier gemeinsam mit den Schulen einen Weg zu finden, Berufsbilder dahingehend zu verändern. Begonnen werden soll hier mit lebendigem und praxisorientiertem Unterricht. (mb)

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar