Oberpfalz TV

Nabburg: Vollversammlung Bezirksjugendring Oberpfalz

Wie können junge Menschen für Politik begeistert werden? Mit dieser Frage hat sich der Bezirksjugendring Oberpfalz auf seiner Vollversammlung beschäftigt.

Mit verschiedenen Aktionen soll politisches Engagement und Interesse bei Jugendlichen geweckt werden. Unter anderem mit dem Jugendarbeitspreis „Wir legen geWAHLtig los“ oder dem neu erstellten Oberpfalz-Quiz „Ned auf der Brennsuppn dahergschwomma“ sollen die Jugendlichen auch auf lustige und unterhaltsame Weise mit der Politik und der Oberpfalz in Kontakt kommen.

Vor allem in Bezug auf die anstehenden Bezirks- und Landtagswahlen sei das politische Engagement von Jugendlichen gefordert, so Vorsitzender Philipp Seitz und Geschäftsführerin Monika Schmidt.

Bei der Vollversammlung wurden außerdem der Haushaltsplan des Bezirksjugendrings beschlossen. Die Vollversammlung bildet das höchste Gremium in der Oberpfälzer Jugendarbeit.

Neben Beschlüssen, Debatten und Theorie wurde auch praktischen Wissen erlebbar gemacht. Bei einem Besuch im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen informierten sich die Teilnehmer über die Rolle der Nachhaltigkeit und deren Konsequenzen für Gegegnwart und Zukunft.

(bg)