Neubauprojekt sozialer Wohnungsbau in der Marienbader Straße 11

Das Neubauprojekt sozialer Wohnungsbau im Weidener Stadtteil Stockerhut ist fertig.

Wohnen sei mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben, so das Motto der Stadtbau GmbH Weiden. Seit mehr als 50 Jahren vermieten sie rund 1.800 Wohneinheiten im gesamten Stadtgebiet von Weiden. Der Weidener Stadtteil Stockerhut ist mittlerweile als „Neue Mitte“ bekannt. Denn im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ hat der Stadtteil Stück für Stück sein Aussehen verändert. Es entstanden großzügige Grünanlagen und neue, moderne Wohnungen.

Ein Neubaugebiet im Herzen der „Neuen Mitte“ soll den Stadtteil Stockerhut beleben: Dafür ist jetzt ist das Neubauprojekt sozialer Wohnungsbau in der Marienbader Straße 11 fertig gestellt worden. Nun hat sich bei einem Vor-Ort-Termin Weidens Oberbürgermeister Jens Meyer gemeinsam mit dem Geschäftsführer Günther Kamm und den Aufsichtsräten der Stadtbau GmbH Weiden die neuen Wohnungen angesehen.

Insgesamt 12 Wohnungen sind entstanden – ausgestattet mit großen Bädern, Fußbodenheizung und Balkonen. Es sind zwei- und vier-Zimmer-Wohnungen, die alle barrierefrei gestaltet worden sind. Sie variieren in der Größe zwischen 50 und 90 Quadratmetern. Die Planungen hat die Firma 2G Architekten aus Weiden übernommen. Die Baukosten belaufen sich auf rund 2,5 Millionen Euro. Im März 2020 sind die Bauarbeiten an den neuen Wohnungen gestartet. Nun sind sie fertig und schon ab September sollen die ersten Mieter einziehen – die Wohnungen sind bereits komplett vermietet.

(vl / Videoreporter: Gustl Beer)