Neuer Dorfladen „Mona“ eröffnet in Bechtsrieth

Wiederbelebung eines alten Dorfladens: In Bechtsrieth hat ein junges Ehepaar den leerstehenden Dorfladen renoviert. Nun ist er feierlich eröffnet worden.

Marijana Heisig-Kaka und Mohamed Kaka sind die neuen Mieter des Dorfladens „Mona“ in der Hauptstraße in Bechtsrieth. Dort gibt es ab sofort vieles für den täglichen Bedarf, eine Bäckerei mit kleinem Café und außerdem eine Pizzeria – drei in einem also. Bürgermeister Markus Ziegler freut sich, dass junge Menschen gefunden wurden, die den Dorfladen weiterbetreiben. Ebenso freute sich auch Josef Gruber, Inhaber des Gebäudes und Betreiber des ehemaligen Dorfladens Gruber. Das Paar Marijana und Mohamed war ursprünglich auf der Suche nach einem Wohnhaus in Bechtsrieth, stattdessen fanden sie jedoch den leerstehenden Dorfladen und beschlossen, sich dessen anzunehmen.

Der Dorfladen Mona hat täglich geöffnet, es werden auch Speisen zum Mitnehmen angeboten.

(az / Videoreporter: Gustl Beer)