Neues Kita-Provisorium des Kindergartens Villa Kunterbunt

Der Kindergarten Villa Kunterbunt in Schwarzenfeld hat eine neue Außenstelle bekommen. Ein Neubau im Erdgeschoss des A-Baus der Grund- und Mittelschule dient als Kita-Provisorium.

Und das bietet nun Platz für zwei Kinderkrippen- und einer Kindergartengruppe. Enigerichtet mit neuen Möbeln und Spielsachen sei das Kita-Provisorium auf dem Niveau eines Neubaus, hieß es vor Ort. Pro Kinderbetreuungsplatz investierte der Markt Schwarzenfeld rund 5.000 Euro, sodass sich die Gesamtkosten auf einen mittleren sechsstelligen Betrag belaufen. Die beteiligten Firmen sowie das eigene Bauhof-Team hätten großen Einsatz gezeigt und unter sehr großem Zeitdruck gearbeitet und so in Rekordzeit die Räume für die Kinderbetreuung rechtzeitig fertiggestellt, so die Verantwortlichen.

Bereits im Juli konnten sich interessierte Eltern von dem Kita-Provisorium bei verschiedenen Infoveranstaltungen ein Bild machen und sich Plätze für den jetzigen Start der Einrichtung sichern.

(vl)