Neukirchen-Balbini: Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall

Zwei schwerverletzte Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag. 

Gegen 15 Uhr befuhr ein 56-jähriger Motorradfahrer aus Schwarzach die SAD 13 von Neukirchen-Balbini in Richtung Penting. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er kurz nach Egelsried von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam nach rund 200 Metern in einem angrenzenden Feld zum Sturz, berichtet die Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald.

Hierdurch erlitten sowohl der Motorradfahrer selbst, als auch seine 58-jährige Mitfahrerin schwere Verletzungen. Der Fahrer wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Schwandorf verbracht. Die Beifahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Amberg geflogen werden.

Das Motorrad wurde vollkommen zerstört und durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

(vl)