Oberpfalz TV

Neumarkt: FC Amberg bleibt ungeschlagen

Der FC Amberg bleibt in der Bayernliga Nord nach der Winterpause weiter ungeschlagen. Beim Tabellenführer ASV Neumarkt gewann der FCA das Oberpfalzderby vor 600 Zuschauern knapp mit 1:0. Das goldene Tor erzielte Jan Fischer in der 65. Minute.

Beide Teams waren vor dieser Begegnung noch ungeschlagen. Die hohen Erwartungen konnten sie allerdings nicht erfüllen. Gerade in der ersten Halbzeit war es eine schwache Bayernliga-Partie. Die beste Chance hatte Ambergs Wiedmann kurz vor der Pause nach einem Fehler von Neumarkts Torwart Schmidt (42.)

Der FC Amberg war auch in den zweiten 45 Minuten die torgefährlichere Mannschaft und ging in der 65. Minute in Führung. Der aufgerückte Jan Fischer drückte einen Eckball zur Führung über die Linie. Neumarkt war zwar bemüht, erspielte sich aber kaum Torchancen. Zehn Minuten vor Schluss hätte dann der eingewechselte Michael Busch noch den zweiten Amberger Treffer erzielen können.

Am Ende blieb es beim knappen 1:0-Auswärtssieg des FC Amberg im Oberpfalz-Derby. Während die Amberger weiter ungeschlagen sind und sich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen, verlieren die Neumarkter nicht nur das Spiel, sondern auch die Tabellenführung in der Bayernliga Nord. (kh)