Oberpfalz TV

Neunburg vorm Wald: Vorspiel für das Jahrtausendkonzert

Einmal gemeinsam mit einem großen Symphonieorchester auf der Bühne stehen. Das ist der Traum von mehreren talentierten Musikern aus der Oberpfalz. Und dieser Traum könnte jetzt tatsächlich in Erfüllung gehen. Denn das Symphonieorchester der bayerischen Philharmonie wird für ein Konzert nach Neunburg vorm Wald kommen und möchte regionale Musiker mit einbinden.

Doch zuerst mussten die Bläser und Steicher Mark Mast, den Intendanten und Chefdirigenten der Bayerischen Philharmonie, überzeugen. Denn er wird dieses besondere Konzert in der Schwarzachtalhalle leiten. Es soll ein einmaliges Jahrtausendkonzert werden, mit Musikstücken, die den Bayerischen Wald widerspiegeln.

Die Hobbymusiker mussten verschiedene Passagen der Symphonie Nr.4 von Anton Bruckner vorbereiten. Denn der Dirigent wollte nicht nur die Technik sondern auch die Spontanität und Flexibilität der Musiker sehen. (ms)