Oberpfalz TV

Neusath: Neues Leben für Köstlerwenzelhof

In alten Gebäuden stecken viele Geschichten. Glückliche, aber sicher auch traurige. Wenn Gebäude verschwinden, geraten auch viele Erinnerungen zwangsläufig in Vergessenheit. Genau hier setzt das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen an. Dort wird Geschichte wachgehalten – oder auch wieder wachgeküsst. Wie jetzt beim Köstlerwenzelhof. Vor Jahren schon wurde der Zeitzeuge des 18. Jahrhunderts in Neuablenreuth abgebaut. Jetzt bekommt er ein neues – ein zweites Leben.

1783: In diesem Jahr könnte das erste Leben des Köstlerwenzelhof bei Neualbenreuth begonnen haben. Mittlerweile beginnt für den Schupfen und dem darüber liegenden Austragshäuschens das neue Leben. Denn im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen wird das Gebäude, das 2001 abgebaut wurde, derzeit wieder aufgebaut. Seit Frühjahr 2015 laufen die Arbeiten daran.

Das mögliche Baudatum 1783 des Köstlerwenzelhofs legen übrigens dendrochronologische Untersuchungen nahe. Zimmerer Anton Götz hatte dazu Holzbohrungen an ein Labor gesandt, das das Fälldatum der Bäume herausfand. (nh)