Oberpfalz TV

Neusath: Schule in der Natur

Milch kommt aus dem Tetrapack, Gemüse aus dem Supermarkt. Viele Kinder wissen heute nicht mehr, woher Lebensmittel kommen bzw. wie sie entstehen. Besonders beim Gemüse kennen viele Kinder entweder nur die abgepackte oder die stark gespritzte Variante. Sechstklässler aus Pfreimd gehen einen anderen Weg. Sie betreuen im Oberpfälzer Freilandmuseum einen Mustergarten.

Bereits im vergangenen Oktober begann das Projekt beim Anwesen „Köstlerwenzel“, das derzeit wieder aufgebaut wird. Über den Winter lernten die Kinder dann Kulturpflanzen und verschiedene Gemüsesorten kennen, lagerten Äpfel ein oder versuchten sich an der Waldarbeit, wie sie früher durchgeführt wurde. Im Frühjahr legten sie dann den Mustergarten an.

Ziel des Mustergartens ist es, den Kindern wieder alte Nutzpfalzsorten, eine gesunde Ernährung und die Natur näherzubringen. Positiver Nebeneffekt ist dabei auch die Bewahrung und Weiterverbreitung dieser fast vergessenen Lebensmittel.

Falls Sie sich den Garten mal genauer anschauen möchten: Am kommenden Sonntag, den 23. Juli um 15 Uhr führen die Schüler Interessierte durch den Mustergarten im Freilandmuseum. (kh)