Neustadt an der Waldnaab: Ehrung feuerwehrfreundlicher Betriebe

Der Landkreis Neustadt an der Waldnaab hat feuerwehrfreundliche Betriebe ausgezeichnet. 34. Unternehmen wurden in der Stadthalle dafür geehrt, dass sie ihre Mitarbeiter für Feuerwehr- und Rettunsgeinsätze freistellen und in manchen Fällen sogar auf Lohnersatz verzichten oder technische Hilfeleistungen anbieten. Das ist enorm wichtig, da etwa 96% der Feuerwehrkräfte in Bayern Ehrenamtliche sind.

Fast die Hälfte aller Feuerwehreinsätze im Landkreis Neustadt im vergangenen Jahr waren zwischen 6 und 16 Uhr, also den klassischen Arbeitszeiten, so Kreisbrandrat Marco Saller. Ohne die Freistellung der Ehrenamtlichen Einsatzkräfte könne das System Freiwillige Feuerwehr nicht funktionieren. Landrat Andreas Meier betonte, diese Ehrung sei eine Premiere im Landkreis, solle aber zu einer Tradition werden.
(az)