Oberpfalz TV

Neustadt an der Waldnaab: Neuer Standort für schnelle Hilfe

Mit einem Spatenstich ist in Neustadt an der Waldnaab symbolisch der Bau des neuen BRK-Hauses mit Rettungswache begonnen worden. Bisher ist der Rettungsdienst im ehemaligen Kreiskrankenhaus in Neustadt eingemietet, doch von dort aus ist die Hilfsfrist von 12 Minuten, die gesetzlich vorgeschrieben ist, nicht gewährleistet. Bei einem Einsatz in Flossenbürg würden die Rettungskräfte länger als 12 Minuten brauchen. Deswegen wurde ein neuer Standort gesucht – und am Stadtrand in der Äußeren Flosser Straße auch gefunden. Rund 860 Quadratmeter groß soll es werden, inklusive Garagen für Rettungsfahrzeuge. Kostenpunkt: knapp 1,5 Millionen Euro. Das neue Gebäude am Stadtrand soll zum Jahresende fertig sein, so ist zumindest das Ziel. (ab)