Neustadt/WN: Ausbilder-Gutschein für kleinere Betriebe

Eigene Spezialisten selbst auszubilden – das ist ein Ansatz, um dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Um auch kleineren Betrieben dazu die Möglichkeit zu geben, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die „JOBSTARTER plus-Initiative“ aufgelegt.

In der Kapelle des Landratsamtes Neustadt an der Waldnaab ist nun über dieses neue Angebot informiert worden. Konkret verbirgt sich dahinter ein „AdA-Gutschein“ für kleinere Betriebe. Diese können sich damit kostenlos zum Ausbilder qualifizieren lassen. Zudem werden sie bei der Einrichtung und Besetzung eines Ausbildungsplatzes unterstützt. Die Eckert Schulen aus Regenstauf wurden mit der Durchführung des Angebots bundesweit beauftragt. So können Betriebe mit weniger als 50 Beschäftigten und bis 10 Millionen Euro jährlichen Umsatz gefördert werden.

Am 31. Januar ist ab 18:00 Uhr im großen Sitzungssaal im Neuen Rathaus in Weiden eine Informationsveranstaltung zu dem Thema. Insgesamt 2.000 AdA-Gutscheine können in ganz Bayern und Baden-Württemberg vergeben werden.

(nh/Videoreporter: Gustl Beer)