Neustadt/WN: Baustellen im Bereich der Sparkasse und am Felix

Die Ortsdurchfahrt B15 in Neustadt an der Waldnaab wird erneut gesperrt. Nach der Sperre der Ortseinfahrt von Altenstadt wird jetzt im Bereich der Sparkasse und am Felix gebaut. Geplant ist die Straßensanierung vom 31.08 bis zum 07.09.

„Es muss einfach gemacht werden und da sind die Ferien nun mal die beste Zeit“, erklärt Neustadts Bürgermeister Sebastian Dippold. Großen Einfluss auf die Maßnahme an der B15 habe man nicht. „Die Stadtdurchfahrt ist eben Bundesstraße. Wir von der Stadt sind da bei der Sanierung mehr oder weniger außen vor – das ist ja nicht unsere Straße. In der Josef-Blau-Straße haben wir uns eng mit der Telekom abgesprochen.“ Hier erfolgt die Glasfaseranbindung für die St. Felix-Schule.

Stadt habe Vorarbeit geleistet
Die Komplettsperre der Ortsdurchfahrt erfolgt im Bereich „Am Hohlweg“ bis fast zur Gramaustraße. Die Stadt sei hier bereits in Vorleistung gegangen erklärt Dippold: „In den vergangenen Wochen haben wir nach und nach Hydranten und die sogenannten ‚Schieberkappen‘ – also die ‚Wasserhähne‘ der Rohre nach und nach erneuert. Ansonsten hätten wir dies alles während der Straßensanierung machen müssen. Und dann wäre die nicht innerhalb einer Woche erledigt gewesen, sondern hätte länger gedauert“.

Eine Alternative zur Komplettsperre sei nicht möglich, erklärt der Bürgermeister: „Zum einen wurde uns mitgeteilt, dass die Qualität des Belages hier leiden würde. Zum anderen können wir wegen geltenden Gesetzen zu Arbeitssicherheit und dem damit vorgeschriebenen Abstand zum fließenden Verkehr hier keine halbseitige Sperrung einsetzen.“ Alle Anwohner und Gewerbetreibenden habe man bereits angeschrieben; von Seiten des Straßenbauamtes und auch von der Stadt.

Eine Sonderstellung habe da laut Dippold der EDEKA-Markt Legat. „Theoretisch könnte man während der Sperre über den LegatParkplatz von der Tirschenreuther Straße in die Innere Flosser Straße queren. Das sollte aber natürlich bitte tunlichst vermieden werden – und das nicht nur weil am Markt selbst gerade Baustelle ist.“

Sperrmüll wird abgeholt
Geplant ist die Straßensanierung vom 31.08 bis zum 07.09. Die Sperrmüllabholung am 31.08. seit laut Straßenbauamt von der Sperre aber noch nicht betroffen informiert Dippold. Rechtzeitig zum Schulanfang soll die Straße dann wieder frei sein.

Glasfaserverlegung in der Josef-Blau-Straße
Die Sperre der Josef-Blau-Straße gestalte sich hier etwas anders erklärt Dippold. „Die Straße wird zwar gesperrt, die Telekom hat uns aber versichert, dass Anwohner jederzeit zu Ihren Häusern und Wohnungen kommen.“ Die Maßnahme sei zwar etwas kleiner, dauere jedoch länger. „Das Glasfaserkabel wird über den Schulhof der Grund-, Mittel- und Realschule verlegt und dann entlang der Josef-Blau-StraßeStraße nach unten zur Zacharias-Frank-Straße geführt. „Nach Möglichkeit sogar unterhalb der alten Wasserrinne, um die Arbeiten schnell und effektiv zu gestalten. Die alten Rinnensteine sollen dann auch gleich ausgetauscht werden“, erklärt Dippold.

Die Bauarbeiten in der Josef-Blau-Straße beginnen am Montag, den 24.08. und sollen ebenfalls zu Schulbeginn wieder abgeschlossen sein.

(vl)