Neustadt/WN: Mehr Haltestellen für das NEW-BAXI

Der Anrufbus im Landkreis Neustadt an der Waldnaab – das NEW-BAXI – ist eine Erfolgsgeschichte. Mit den Kleinbussen konnte der öffentliche Personennahverkehr im Landkreis stark verbessert werden. Nun sollen noch mehr Haltestellen und Linien die Mobilität der Neustädter weiter erhöhen.

Damit reagiert das Landratsamt auch auf Verbesserungsvorschläge aus der Bevölkerung. Denn das BAXI sei zwar beliebt, dennoch habe es einige Hinweise und Vorschläge gegeben, heißt es in einer Pressemitteilung. Nun seien diese berücksichtigt und umgesetzt worden und es wird insgesamt 66 neue Haltestellen geben.

Besonders gefragt war die Anbindung an die Nachbarlandkreise Schwandorf, Tirschenreuth und Amberg-Sulzbach. Hier werden die Routen ausgebaut und Fahrten verstärkt. Beispielsweise wird es Linien nach Schönsee, Schnaittenbach oder Reuth bei Erbendorf geben.

Mehr Haltestellen bei Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und Ärzten

Außerdem werden mehr Haltestellen in Neustadt an der Waldnaab und Windischeschenbach angefahren. Dort soll vor allem bei Versorgungspunkten gehalten werden  – etwa bei Ärzten, Einkaufsmöglichkeiten oder Apotheken. Diese Angebot ist allerdings nur ein Pilotprojekt, das bis zum 31. März 2022 getestet werden soll. Sollte die Auslastung gut sein, dann wird es im gesamten Landkreis ab dem 1. Januar 2023 mehr Haltestellen in der Versorgungslandschaft geben.

Außerdem sollen voraussichtlich am 1. Januar 2022 zwei völlig neue Linien an den Start gehen: Eine Route soll von Grafenwöhr bis zum Bahnhof in Freihung führen, um Anschluss an das Verkehrsnetz nach Nürnberg zu haben. Außerdem bekommen Bechtsrieth, Schirmitz und Irchenrieth eine Linie, die einen Anschluss an die Weidener Stadtlinie ermöglichen soll.

Bahnhöfe und andere Verkehrsknotenpunkte werden häufiger angefahren

Insgesamt sei die Devise, mehr Anschluss an andere Verkehrsnetze zu erhalten. Beispielsweise werden die Linien zu den Bahnhaltestellen im Landkreis Neustadt an der Waldnaab verstärkt. Ab sofort werden mehr Bahnhöfe angefahren, beispielsweise auch die Bahnhöfe Kemnath-Neustadt und Reuth bei Erbendorf. Auch der Landkreis Tirschenreuth will seine BAXI-Linien verlängern, um einen besseren Anschluss an die Linien in Neustadt an der Waldnaab zu bekommen.

Wie das BAXI angefordert werden kann und alle Fahrpläne finden Sie hier. (eg)