Oberpfalz: Programm der Burgfestspiele 2019 vorgestellt

Sieben Bühnenstücke wird es bei den kommenden Burgfestspielen geben, vier davon sind neue Inszenierungen. Das hat das Landestheater Oberpfalz nun bei der Vorstellung des neuen Programms angekündigt. Eröffnen wird das Programm das Volksstück „Kohlhiesels Töchter“, weiter geht es mit dem musikalischen Drama „Amadeus“, dem Familienstück „Die kleine Hexe“ und dem Schauspiel „Die weiße Rose“. Die drei wiederaufgenommenen Stücke aus dieser Saison sind „Die Geierwally“, „Harold und Maude“ und „Die Kellnerin Anni“.

Karten sind ab sofort erhältlich. Infos zum Kartenvorverkauf finden Sie unter landestheater-oberpfalz.de
(az)