Neustadt/WN: Schlägerei in Wohnheim

Am Diensttagabend gerieten mehrere Bewohner eines Wohnheimes in der Innenstadt von Neustadt an der Waldnaab in eine Schlägerei. Grund war zunächst eine verbale Auseinandersetzung.

Im Verlauf des Streits schlug der Hauptaggressor schließlich einen Mitbewohner mehrmals ins Gesicht. Als sich dieser wehrte, riss der 23-jährige Haupttäter eine Holzlatte aus seinem Bett und wollte damit auf seinen Kontrahenten losgehen, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt an der Waldnaab. Der 23-Jährige traf aber stattdessen einen eingreifenden 25-jährigen Securitymitarbeiter am Arm. Dieser wurde dadurch leicht verletzt, benötigte aber keine ärztliche Versorgung.

Zur Beruhigung der Lage waren insgesamt vier Streifen aus den umliegenden Polizeidienststellen im Einsatz. Der Täter wurde festgenommen und die Holzlatte als Tatwaffe sichergestellt.

Den 23-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

(vl)