Nittenau: 278 Cocktails für Nittenau und Umgebung

Die KLJB Nittenau hatte für das Faschingswochenende einen Cocktail-Lieferdienst angeboten. Die Organisatoren sind über den großen Zuspruch sehr glücklich.

Bis zum 8. Februar konnten alle Menschen aus Nittenau und Umgebung per WhatsApp-Nachricht Cocktails bestellen, die dann die Landjugend während des Faschingswochenendes an die Haustür brachte. Das Angebot stieß auf großes Interesse: Die Bevölkerung bestellte insgesamt 278 Cocktails, die die Landjugendlichen zu Wunsch-Datum und Wunsch-Uhrzeit lieferten. Das Liefergebiet umfasste letztendlich Bergham, Fischbach, Harthöfl, Neuhaus, Nittenau (Stadtteil) mitsamt zugehörigen Weilern, Wald und Walderbach. Es wurden Caipirinha, Cuba Libre und ein alkoholfreier Saftcocktail angeboten.

Katharina Bollwein, Vorsitzende der KLJB Nittenau und Initiatorin des Lieferservices, freute sich besonders über die Rückmeldungen aus der Bevölkerung.

Es gab sehr viel direktes, positives Feedback. Viele haben über Social Media geschrieben oder uns gleich direkt an der Haustür für unsere tolle Idee gelobt.

Katharina Bollwein, Vorsitzende der KLJB Nittenau

Die Organisation habe erfreulich gut funktioniert und auch die Kalkulation für die Zutateneinkäufe habe gestimmt.
Insgesamt waren 13 Helfer an der Ausführung der Aktion beteiligt, die nach einem Hygienekonzept, das auch dem Landratsamt vorgelegt werden musste, so abgestellt wurden, dass sie nie mehr als einer anderen Person begegneten. „Die Aktion war äußerst coronakonform. Eine Ansteckung war faktisch unmöglich“, erläutert Bollwein. Das Hygienekonzept sei strengstens eingehalten worden. „Wir haben darüber hinaus allen Helfern die frischen Masken für ihre Einsatztage zur Verfügung gestellt.“

(Bildquelle: KLJB Nittenau)

(vl)