Oberpfalz TV

Nürnberg: OTV gewinnt bayerischen Lokalfernsehpreis

Film über das Oberpfälzer Seenland ist beste Produktion

Erstmalig können sich die Macher von OTV über den bayerischen Lokalfernsehpreis in der Kategorie „Werbung und Promotion“ freuen. Producer Tom Faupel und Kameramann Uli Wiesner konnten bei den Lokalrundfunktagen für den von ihnen produzierten Film über das Oberpfälzer Seenland einen der begehrten „BLM-Tellys“ in Empfang nehmen. Die Jury lobte vor allem die schlüssige Konzeptidee und die außerordentlichen Fähigkeiten des Kameramanns, diese in schöne Bilder zu übersetzen.

OTV bleibt weiter einer der beliebtesten Lokalfernsehsender Bayerns

Bei der von Kantar TNS durchgeführten Funkanalyse Bayerns konnten sich die Amberger Fernsehmacher erneut einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Für nahezu 60.000 tägliche Zuschauer wurde OTV in diesem Jahr die Bromnzemedaille angeheftet. Die Zahlen wurden heute im Nürnberger Messezentrum präsentiert. Für OTV Geschäftsführer Lothar Höher ist es besonders erfreulich, dass die OTV-Zuschauer dem Sender seit vielen Jahren konstant die Treue halten.

SmartTV-App und HD-Empfang

Pünktlich zu den Lokalrundfunktagen wurde in Nürnberg die SmartTV-App für die bayerischen Lokalfernsehstationen veröffentlicht. Bilder aus der Nachbarschaft gibt es zunächst für Amazon Fire Geräte und ab Herbst auch für andere SmartTV-Hersteller und Apple TV. Im Kabel sendet OTV bereits in HD. Ab Herbst soll auch für Satellitenzuschauer und für Entertainkunden auf die beste Qualitätsstufe umgeschaltet werden.

Bestnoten für das Programm von OTV

Die beliebtesten OTV Sendungen sind weiterhin das OTV Magazin und die Wetterschau, mit einer Durchschnittsnote von 1,8. Für OTV-Programmchef Christoph Rolf sind die guten Noten für die einzelnen Sendungen ein Gradmesser dafür, dass die Qualität des Programms stimmt.