Oberpfalz TV

Oberpfalz: 8,2 Millionen Euro für schnelles Internet

Finanzspritze für schnelles Internet: 27 oberpfälzer Kommunen erhalten insgesamt mehr als 8,2 Millionen Euro Förderung. Die Breitband-Förderbescheide wurden heute von Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder gemeinsam mit Finanzstaatssekretär Albert Füracker in Nürnberg übergeben. Söder dazu:

 

„Breitband ist Zukunft. Nur wo Breitband vorhanden ist, werden Arbeitsplätze entstehen und erhalten. Ziel sind hochleistungsfähige Breitbandnetze mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s. Hierfür stellt der Freistaat Bayern bis zu 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung – eine bundesweit einzigartige Summe. Unsere Breitbandförderung ist entscheidend für die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raums.“ (Finanzminister Dr. Markus Söder)

 

Freudig klang auch Finanzstaatssekretär Albert Füracker. Er betonte:

 

„Der Anschluss an die Datenautobahn stärkt die ländlichen Regionen und die Heimat“ (…) „Seit Übernahme der Verantwortung durch das Heimatministerium verbesserte sich die Versorgung mit schnellem Internet in der Oberpfalz bereits von 46 auf 66,4 Prozent der Haushalte“
(Finanzstaatssekretär Albert Füracker)

 

Die Förderbescheide wurden an folgende Gemeinden in der Oberpfalz übergeben:

Landkreis                   Kommune                     Fördersumme
Amberg-Sulzbach         Birgland                             156.556 €
Amberg-Sulzbach         Ebermannsdorf                277.614 €
Amberg-Sulzbach         Ensdorf                             484.907 €
Amberg-Sulzbach         Hohenburg                       298.197 €
Amberg-Sulzbach         Kastl                                  471.890 €
Amberg-Sulzbach         Rieden                               125.389 €
Amberg-Sulzbach         Ursensollen                     398.640 €
Cham                                Arrach                               698.515 €
Cham                                Traitsching                       441.393 €
Neumarkt i.d.OPf.        Berngau                            258.239 €
Neumarkt i.d.OPf.        Freystadt                          137.006 €
Neumarkt i.d.OPf.        Hohenfels                         213.610 €
Neumarkt i.d.OPf.        Lauterhofen                     656.679 €
Neumarkt i.d.OPf.        Mühlhausen                      171.735 €
Neumarkt i.d.OPf.        Sengenthal                        219.221 €
Neumarkt i.d.OPf.        Seubersdorf i.d.OPf.        222.746 €
Neustadt/WN                Altenstadt a.d.Waldnaab 88.056 €
Neustadt/WN                Eschenbach i.d.OPf.       378.900 €
Neustadt/WN                Speinshart                         197.192 €
Regensburg                    Alteglofsheim                    219.010 €
Regensburg                    Nittendorf                          362.471 €
Regensburg                    Obertraubling                   126.094 €
Regensburg                    Pettendorf                          208.351 €
Regensburg                    Schierling                           564.495 €
Regensburg                    Wörth a.d.Donau              369.124 €
Schwandorf                    Weiding                              287.454 €
Tirschenreuth                Brand                                   231.831 €

(nh / Pressemitteilung Ministerium)