Oberpfalz: Aktuelle Zahlen zur Schulsituation in der Oberpfalz

Für 9.069 Oberpfälzer Kinder steht am 10. September der erste Schultag an. Insgesamt konnten die Grundschulen in der Oberpfalz ein Plus von 424 Schülern verzeichnen. Doch trotz der steigenden Schülerzahlen, konnte eine Zunahme der Klassenstärke in den Grundschulen vermieden werden. Das geht aus den aktuellen Zahlen hervor, die die Regierung der Oberpfalz jetzt veröffentlicht hat.
Des Weiteren hat das Bayerische Kultusministerium laut Angaben der Regierung der Oberpfalz für die Klassenbildung auf Basis der Meldungen der bezirksweiten Schülerzahlen wieder Mobile Reserven zur Verfügung gestellt.
Um mögliche Unterrichtsausfälle auffangen zu können, wurden für die Mobile Reserve zusätzlich 18 Lehrerstellen bereitgestellt. Diese stehen den Staatlichen Schulämtern dann bereits ab Schuljahresbeginn zur Verfügung. (awa)